Christina von Schweden: Ich fürchte mich nicht

Leben und Lieben einer Unbeugsamen

von Charlotte Ueckert

 

Noch ein weiteres Bild der Königin Christina von Schweden, der berühmtesten Konvertitin vom Protestantismus zum Katholizismus? Unmöglich, den vielfältigen Biografien dieser widersprüchlichen barocken Persönlichkeit etwas Neues hinzuzufügen.

 

Für die Autorin und Literaturwissenschaftlerin Charlotte Ueckert steht jedoch die essayistische Arbeit im Vordergrund. Ein Essay erlaubt, Fakten mit Vermutungen zu verbinden. Zu erzählen, zu interpretieren.

 

Ueckert hat mit Christina von Schweden eine Protagonistin gewählt, die im 17. Jahrhundert

Grenzen überschritt und zeichnet ein sehr detailliertes Bild der Zeit und der Person.

Ursula Koch im Mindener Tageblatt vom 16.9.2017

edition karo, 2016

140 Seiten, Klappenbroschur

ISBN 978-3-945961-02-5

 

16,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Zur Autorin

 

CHARLOTTE UECKERT studierte Literaturwissenschaft, Psychologie und Kunstgeschichte und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg in den Bereichen Exil- und Nachkriegsliteratur. Es folgten Lehraufträge an Fachhochschulen und Akademien, zudem Arbeiten für Zeitungen und den Rundfunk, auch Veröffentlichungen mehrerer Lyrikbände, Reiseessays, Anthologien und Künstlerbiografien z. B. von Paula Modersohn-Becker und Niki de Saint Phalle. Sie veranstaltet zudem Lesungen und Workshops und nimmt an Lyrikfestivals teil; ihre Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Charlotte Ueckert ist Mitglied des PEN, lebt als freie Autorin in Hamburg und hat jahrelang im Vorstand des Literaturzentrums Hamburg gearbeitet. Sie ist zweite Vorsitzende der Europäischen Autorenvereinigung Die Kogge mit Hauptsitz in Minden, Westfalen.

 



Von CHARLOTTE UECKERT in unserem Verlag ebenfalls erschienen:

Charlotte Ueckert
Die Erben der Etrusker
Literarische Reisebilder aus Latium und der Toskana

 

edition karo 2013

120 Seiten, Klappenbroschur, 14,- Euro

ISBN 978-3-937881-39-3